Gro├čes entsteht immer im Kleinen (Ma├čstab)

Linerring ensteht!

Hier sehen Sie in der n├Ąchsten Zeit, wie eine neue N-Modul-Anlage entsteht. Sie wird in dem “Rasterma├č” 30 x 30 cm aufgebaut; wobei die “Normalmodule” eine Gr├Â├če von L= 90 cm, B= 30 cm haben werden.
Anlagenthema ist eine eingleisige Strecke mit dem “Sackbahnhof Linerring” und Ausweichbahnh├Âfen sowie verschiedene Streckenanbindungen f├╝r Industrie, Privatanschl├╝sse etc. Die Anlage kann sowohl Analog als auch Digital betrieben werden.
Die “Elektronik” wird bewusst einfach gehalten, d.h. alles passiert auf dem Modul. Elektrische Verbindungen werden nur f├╝r Wechselstrom (Weichenschaltung, Licht etc.) sowie f├╝r den Fahrstrom hergestellt.

Wolfram Weber hat verschiedene “Gleispl├Ąne” f├╝r das Rasterma├č entworfen.

Grundmodul

Landschaftsbau

Gleisschotter:
Heki Steinschotter fein, grau  Nr. 3329

Begr├╝nung:
Noch - Gras Fr├╝hlingswiese Nr. 50210

Anstrich der Anlag:
Buntlak “Staubgrau”
RAL 7037 -seidenmatt-

Steuerung der Anlage

Grundmodul nach Wolfram Weber

Gleiseinf├Ąrbung f├╝r Rost:
Abt├Ânfarbe “Oxydbraun”
 

Die Steuerung der Anlage erfolgt analog und wird mit dem Fahrregler SFR 2000 der Firma Hei├čwolf Modellbahn- zubeh├Âr betrieben.

home Anfang zur├╝ck vor

Stromversorgung

© Modellbahnfreunde Bexbach e. V.  -   E-Mail: webmaster(at)mbf-bexbach.de
Stand: M├Ąrz 2014