Die Modellbahnfreunde Bexbach e.V. betreiben verschiedene Anlagen in ihren Vereinsräumen; eine N-Anlage, die den  Bahnhof Bexbach aus dem Jahre 1952 zum Vorbild hat und eine H0-Anlage ohne jedes konkrete Vorbild, die für Wechsel- und Gleichstrom konzipiert ist. Ebenso ist eine H0 - Ausstellungsanlage vorhanden.

Eine N-Anlage, die den geplanten Bahnhof Frankenholz zum Vorbild hat und eine H0-Anlage ist zur Zeit im Aufbau. Ebenso ist eine N-Modulanlage - die sich aus Vereinsmodulen und Modulen der Mitglieder zusammensetzt- im Aufbau.

Zwei H0e Schauanlagen und eine Nm-Anlage sind ebenfalls im Besitz der Modellbahnfreunde Bexbach.